Veranstaltung im Fokus

Veranstaltung im Fokus

Uraufführung: Briefe aus Stalingrad – Herzliche Grüße Bruno

20.März 2019

image © Ralf Gawlick

Der Komponist Ralf Gawlick hat seinen Onkel nie kennen gelernt. Bruno Gawlick war einer der zahllosen Soldaten, die 1942 in Stalingrad vermisst wurden und nie zurückgekehrt sind. Er war damals achtzehn Jahre alt. Was von Bruno übrig bleibt, sind zwei Briefe – einer getippt, einer handschriftlich. Der handgeschriebene Brief, der 2017 von Familienangehörigen wiederentdeckt wurde, ist auf den 28. Dezember 1942 datiert: Zwei Tage vor Brunos Verschwinden.

Diese beiden Briefe sind Struktur und Inspiration für das elektroakustische Werk Briefe aus Stalingrad – Herzliche Grüße Bruno. Ralf Gawlick mischt aufgenommene Sounds und Klaviermusik (ein Instrument, das Bruno selbst spielte) mit gesprochenen Texten aus den letzten Briefen und gesungenen religiösen Passagen und Gebeten der jungen Soldaten. Diese Klangpalette sieht sich durchdringenden Audioeinspielungen von Kriegsschauplätzen des Zweiten Weltkriegs gegenüber, die mit den anderen Elementen des Stücks interagieren.

„In Archiven und Fachliteratur in die Hölle und die Verderbtheit von Stalingrad abzutauchen, war herzzerreißend, zutiefst schmerzhaft und bewegend“, sagt Gawlick. „Diese Arbeit ist zum einen sehr persönlich und trägt andererseits zu einer Gedenkkultur auf breiter Ebene bei.“ Gawlick vollendete das Manuskript anlässlich des 75. Jahrestages der Schlacht von Stalingrad. Die Aufnahme der Arbeit in der Immanuelskirche in Wuppertal fand am 1. August 2018 statt, Brunos Geburtstag. Er wäre an diesem Tag 95 Jahre alt geworden. Das zutiefst intime und nachdenkliche Werk beleuchtet das persönliche und kollektive Leid des Krieges und stellt ein überzeugendes und starkes Antikriegsdenkmal dar.

Die Weltpremiere von Briefe aus Stalingrad – Herzliche Grüße Bruno mit Bradford Gleim, Bariton und Chi-Chen Wu am Klavier, findet am Samstag, dem 30. März, um 19:00 Uhr statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Gefördert durch

Realisiert durch

Unterstützt durch